News

Vortrag Arbeitnehmer veranlagung am Freitag, 04. Oktober 2013

Steuerzahler schenken der Finanz ein Vermögen! SIE AUCH?

Ab 1. Februar 2014 nur mehr IBAN und BIC

Ab 1. Februar 2014 benötigt man für Überweisungen an Stelle von Kontonummer und Bankleitzahl die internationale Kontonummer „IBAN“. Zahlungsaufträge innerhalb Österreichs können dann nur mehr mit der IBAN beauftragt werden.

GmbH „light“

Mit 01.07.2013 soll nun endlich die seit längerem diskutierte GmbH-Reform in Kraft treten. Folgende Änderungen sind geplant:

Pendlerförderung NEU

Rückwirkend mit 1. Jänner 2013

Kinderbetreuungskosten als außergewöhnliche Belastungen absetzen

Seit 2009 können Kinderbetreuungskosten als außergewöhnliche Belastungen ohne Selbstbehalt abgesetzt werden.

Auflösungsabgabe bei Kündigung von Mitarbeitern

Wenn der Dienstgeber nach dem 31.12.2012 ein echtes oder freies Dienstverhältnis beendet, das der Arbeitslosenversicherungspflicht unterliegt, muss er eine so genannte Auflösungsabgabe entrichten.

Solidarabgabe für Besserverdiener

Gemäß dem Stabilitätsgesetz kommt es ab 1.1.2013 für Besserverdienende zu einer sogenannten Solidarabgabe.

Parkstrafen - kann ich sie von der Steuer absetzen?

Bis Juli 2011 wurden solche Strafen tatsächlich steuerlich berücksichtigt:

Alleinverdienerabsetz- betrag ohne Kind

Für Ehepaare ohne Kinder wurde ab 2011 der Alleinverdienerabsetzbeztrag gestrichen.

Stelleninserate

Seit 01.03.2011 sind Arbeitgeber verpflichtet, in Stelleninseraten das kollektivvertragliche oder das durch Gesetz geltende Mindestentgelt anzugeben.

Rechnungsmerkmale gemäß § 11 UStG

Die nachfolgenden Angaben sind auf Rechnungen Voraussetzung für den Vorsteuerabzug beim Empfänger!

Pendlerpauschale

Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte werden grundsätzlich durch den Verkehrsabsetzbetrag abgegolten.

Pflicht zur Abgabe einer Einkommensteuer- erklärung

Grundsätzlich sind Sie verpflichtet, eine Einkommensteuererklärung immer dann abzugeben, wenn Sie vom Finanzamt dazu aufgefordert werden,


Vortrag Arbeitnehmer veranlagung am Freitag, 04. Oktober 2013

Steuerzahler schenken der Finanz ein Vermögen! SIE AUCH?


Ab 1. Februar 2014 nur mehr IBAN und BIC

Ab 1. Februar 2014 benötigt man für Überweisungen an Stelle von Kontonummer und Bankleitzahl die internationale Kontonummer „IBAN“. Zahlungsaufträge innerhalb Österreichs können dann nur mehr mit der IBAN beauftragt werden.


GmbH „light“

Mit 01.07.2013 soll nun endlich die seit längerem diskutierte GmbH-Reform in Kraft treten. Folgende Änderungen sind geplant:


Pendlerförderung NEU

Rückwirkend mit 1. Jänner 2013


News Archiv




Kontakt  |   AGB  |   Datenschutz  |   Impressum
nanoware media Webdesign Wien